Telefon Akuvox R15P: Senio­ren­ge­rechte VoIP-Technologie

Trotz aller Technik, die bei einer modernen Tele­fon­an­lage im Hinter­grund arbeitet, kommen die meisten Menschen nur mit den daran ange­schlos­senen Endge­räten in Berüh­rung. Daher steht die Qualität der einge­setzten Tele­fone im Mittel­punkt. Eine beson­dere Rolle kommt dem Tisch­te­lefon R15P des Herstel­lers Akuvox zu, das konse­quent für die Anfor­de­rungen älterer Menschen entwi­ckelt wurde.
Dem Bereich Tele­kom­mu­ni­ka­tion kommt in beinahe jedem Lebens­ab­schnitt ein hoher Stel­len­wert zu - auch im fort­ge­schrit­tenen Alter ist Tele­fonie ein zentrales Werk­zeug im Alltag. Aller­dings sind Senio­rinnen und Senioren bei der Bedie­nung aktu­eller Endge­räte nicht mehr so flexibel wie jüngere Personen - hier kommt es darauf an, alters­ge­rechte, komfor­table und beson­ders zuver­läs­sige Tele­fone einzu­setzen. Ein Beispiel für diese Gerä­te­gat­tung ist das Modell R15P: Dank der beson­ders großen Tasten ist die Bedie­nung sehr anwen­der­freund­lich und schlicht gestaltet; dennoch bietet das Telefon sämt­liche Vorzüge, die auch ein klas­si­sches VoIP-Telefon bietet.

Mobiler Notruf und Hörgerätekompatibilität

Zusätz­lich zur komfor­ta­blen Bedie­nung, die auch körper­lich einge­schränkten Personen leicht­fällt, verfügt das Modell R15P über wichtige Sicher­heits­funk­tionen: Neben einer spezi­ellen Alarm­taste direkt am Gerät kann auch der mitge­lie­ferte trag­bare Funk­sender einen vom Admi­nis­trator defi­nierten Notruf auslösen. Übri­gens: Auch Träger von Hörge­räten können das Telefon problemlos einsetzen - während eines Gesprächs werden keine störenden Inter­fe­renzen erzeugt.
Sie wünschen weitere Infor­ma­tionen zum vorge­stellten Telefon oder anderen VoIP-Endge­räten? Spre­chen Sie uns einfach an!
 
© Bild­nach­weis: Akuvox.com

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern