Zusam­men­halt und Vertrauen: NETHINKS-Teame­vent im Hochseilgarten

Auch 2017 sollte wieder ein NETHINKS-Teame­vent statt­finden - das stand für Geschäfts­führer Uwe Berg­mann fest. Also suchten wir im Team nach einer neuen Heraus­for­de­rung: Wir wollten hinaus in die Natur - aber “nur” in der Rhön ein biss­chen spazie­ren­zu­gehen erschien uns viel zu lang­weilig. Dann kam die Idee: Ganz nach dem Motto “Runter kommt man immer” ging es für die NETHINKS-Mitar­beiter hoch hinaus. 
Am 25. August brachte uns ein Shuttle-Bus direkt aus der Stadt auf den Volkers­berg. Aufmerksam hörten wir den Guides bei der Sicher­heits­in­struk­tion zu, bevor wir direkt in unsere Klet­ter­aus­rüs­tung schlüpfen durften. Aufge­teilt in zwei Gruppen ging es zur ersten Heraus­for­de­rung, bei der der Blut­druck direkt in die Höhe schoss. Bei einem Mix aus Klet­tern, Sichern und Springen waren alle NETHINKS-Mitar­beiter gefor­dert. Mit Erfolg: Alle Kollegen waren mutig und haben die Übung mit Erfolg absol­viert. Als nächstes waren wir wieder auf uns allein gestellt und durften den Hoch­seil­garten bezwingen. Auch das hat allen Betei­ligten sehr viel Spaß gemacht. Vielen wurde dabei wieder einmal bewusst, dass es durch Zusam­men­ar­beit und Vertrauen im Team möglich ist, die eigenen Grenzen zu über­winden. Nach all den Anstren­gungen erwar­tete uns danach ein deftiges Grillbuffet, bei dem wir den Abend gemüt­lich ausklingen ließen.
An dieser Stelle möchten wir uns auch noch­mals herz­lich bei Rhön Adven­tures für die Gestal­tung und Planung des tollen Teame­vents bedanken!

„Zusam­men­kommen ist ein Anfang, Zusam­men­bleiben ist ein Fort­schritt, Zusam­men­ar­beiten ist ein Erfolg.“ (Zitat Henry Ford, Gründer von Ford)