Die CeBIT 2015: NETHINKS-Chef Uwe Bergmann berichtet

Alle Jahre wieder: Die CeBIT ist die größte IT-Messe der Welt und lockt regelmäßig hunderttausende Besucher nach Hannover. Wie jedes Jahr stand auch die CeBIT 2015 unter einem Leitthema. Das Kunstwort „D!conomy“ setzt sich aus den englischen Begriffen „digital“ und „economy“ zusammen und soll auf die „vierte industrielle Revolution“ hinweisen. Unser Geschäftsführer Uwe Bergmann hat sich auf der CeBIT umgesehen und interessante Neuerungen entdeckt.
Egal, wie oft ich schon auf der CeBIT war – das ganz besondere „Messefeeling“ spüre ich immer wieder, wenn ich das Messegelände in Hannover betrete. Im Mittelpunkt meines Besuchs standen auch dieses Jahr vor allem Produktneuheiten verschiedenster Hersteller. Besonders im Bereich Telefonie hatte die CeBIT dieses Jahr Einiges zu bieten: Am Stand der kanadischen „Mitel Networks Corporation“ habe ich mir neue SIP-Telefone angesehen, die einen guten Eindruck auf mich gemacht haben. Da freue ich mich auf einen baldigen Testlauf – dann können wir feststellen, ob die neuen Telefone unseren Ansprüchen genügen.
Auch beim Berliner Unternehmen snom, mit dem wir schon lange zusammenarbeiten, gab es viele Neuheiten – darunter auch neue Access Points für DECT-Telefone, die bis zu 200 Hand-Sets steuern können. Aus Fernost kommen die Telefone des chinesischen Herstellers Yealink, die auf den ersten Blick ebenfalls interessant aussahen. Auch hier müsste ein (ausgedehnter) Testlauf zeigen, ob Technik und Bedienkomfort halten, was Optik und Haptik versprechen. Der Stand der Deutschen Telekom war – wie zu erwarten – riesig, laut und völlig überlaufen. Von einem Besuch habe ich aus Zeitgründen abgesehen.
Ein wenig „Heimatgefühl“ gab es schließlich in der Halle mit den Forschungsprojekten. Hier stellte die Hochschule Fulda das Projekt „Flin“ vor, das 3D-Planungen und -Darstellungen mit der bekannten Gestensteuerung moderner Smartphones und Tablets verbindet und mobil verfügbar macht. Interessant!
Das war natürlich nur ein kurzer Abriss dessen, was es auf der CeBIT 2015 zu sehen gab. Für mich und das NETHINKS-Team ist es wichtig, mit technologischen Entwicklungen (unter anderem) in den Bereichen Telefonie, Standortvernetzung und IT-Überwachung Schritt zu halten – dafür sind Messebesuche sehr gut geeignet. Natürlich werden wir auch von unserem nächsten Messebesuch wieder berichten!
Ihr Uwe Bergmann
 

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern