Nutzung von Micro­soft-Diensten aktuell rechts­widrig – die Alter­na­tive: Kopano!

Anfang Oktober hat die Konfe­renz der deutschen Daten­schutz­auf­sichts­be­hörden (DSK) entschieden, dass „kein daten­schutz­ge­rechter Einsatz von Micro­soft Office 365″ möglich sei. Grund für diese Erklä­rung war die Besorgnis der Patent­schutz­be­hörden in ganz Europa – diese sehen Micro­softs Office 365 Cloud-Angebot schon seit längerem kritisch. Eine sichere Alter­na­tive zu Micro­soft Exchange: Die Group­ware Kopano!

Intrans­pa­rente Nutzungsbedingungen

Welche Daten Micro­soft tatsäch­lich von den Nutzern sammelt und in der Zentrale in den USA im eigenen Inter­esse verar­beitet sei nicht eindeutig ersicht­lich, so die DSK. Es sei außerdem in den Nutzungs­be­din­gungen nicht präzise darge­stellt, welche dem Risiko ange­mes­senen Maßnahmen getroffen werden, um die Verar­bei­tung von Nutzer­daten zu schützen.

Auf der sicheren Seite: Die Group­ware Kopano

Kopano bietet umfas­sende Group­ware-Funk­tionen, die in Kombi­na­tion eine kosten­güns­ti­gere und sichere Alter­na­tive zu Micro­soft Exchange bieten. Als Open­So­urce-Projekt wertet Kopano keinerlei persön­liche Daten aus.
 
Eine kleine Über­sicht über den Funk­ti­ons­um­fang der Group­ware zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.
 

E-Mails auf einen Blick

Mit den nötigen Berech­ti­gungen können in der E-Mail Über­sicht links frei­ge­bene Post­fä­cher ange­zeigt werden.
 

 

Kalen­der­über­sicht

Geteilte Kalender können geöffnet und bear­beitet werden. (Im Seite an Seite - oder Über­la­gerten Modus).
 

 

Kontakt­ver­wal­tung in Kopano


Gerä­te­ver­wal­tung für Outlook und Android/iOS Devices

Kopano soll als Exchange-Konto ange­bunden werden? Gar kein Problem. In der Webober­fläche von Kopano können Sie Ihre frei­ge­geben Ordner ganz einfach verwalten und die Synchro­ni­sa­tion für Outlook aktivieren.
 

 
Wünschen Sie weitere Infor­ma­tionen zu Kopano? Schauen Sie doch mal auf unserer Website vorbei oder spre­chen Sie uns einfach an - wir beraten Sie gerne!
 
© Bild­nach­weis: Matthew Henry by Unsplash
Quelle: www.heise.de, Stand 04.11.2020
 

1 Gedanke zu „Nutzung von Micro­soft-Diensten aktuell rechts­widrig – die Alter­na­tive: Kopano!“

  1. Hallo,
    könnt ihr mir da bitte mal einen direkten Link schi­cken oder in das Doku­ment einbauen zu dem ange­führten Beschluß? Ich habe nach der Meldung gesucht und leider nichts gefunden.
    Vielen Dank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern