Nutzung von Micro­soft-Diensten aktuell rechts­widrig – die Alter­na­tive: Kopano!

Anfang Oktober hat die Konfe­renz der deutschen Daten­schutz­auf­sichts­be­hörden (DSK) entschieden, dass „kein daten­schutz­ge­rechter Einsatz von Micro­soft Office 365″ möglich sei. Grund für diese Erklä­rung war die Besorgnis der Patent­schutz­be­hörden in ganz Europa – diese sehen Micro­softs Office 365 Cloud-Angebot schon seit längerem kritisch. Eine sichere Alter­na­tive zu Micro­soft Exchange: Die Group­ware Kopano!

Intrans­pa­rente Nutzungsbedingungen

Welche Daten Micro­soft tatsäch­lich von den Nutzern sammelt und in der Zentrale in den USA im eigenen Inter­esse verar­beitet sei nicht eindeutig ersicht­lich, so die DSK. Es sei außerdem in den Nutzungs­be­din­gungen nicht präzise darge­stellt, welche dem Risiko ange­mes­senen Maßnahmen getroffen werden, um die Verar­bei­tung von Nutzer­daten zu schützen.

Auf der sicheren Seite: Die Group­ware Kopano

Kopano bietet umfas­sende Group­ware-Funk­tionen, die in Kombi­na­tion eine kosten­güns­ti­gere und sichere Alter­na­tive zu Micro­soft Exchange bieten. Als Open­So­urce-Projekt wertet Kopano keinerlei persön­liche Daten aus.
 
Eine kleine Über­sicht über den Funk­ti­ons­um­fang der Group­ware zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.
 

E-Mails auf einen Blick

Mit den nötigen Berech­ti­gungen können in der E-Mail Über­sicht links frei­ge­bene Post­fä­cher ange­zeigt werden.
 

 

Kalen­der­über­sicht

Geteilte Kalender können geöffnet und bear­beitet werden. (Im Seite an Seite - oder Über­la­gerten Modus).
 

 

Kontakt­ver­wal­tung in Kopano


Gerä­te­ver­wal­tung für Outlook und Android/iOS Devices

Kopano soll als Exchange-Konto ange­bunden werden? Gar kein Problem. In der Webober­fläche von Kopano können Sie Ihre frei­ge­geben Ordner ganz einfach verwalten und die Synchro­ni­sa­tion für Outlook aktivieren.
 

 
Wünschen Sie weitere Infor­ma­tionen zu Kopano? Schauen Sie doch mal auf unserer Website vorbei oder spre­chen Sie uns einfach an - wir beraten Sie gerne!
 
© Bild­nach­weis: Matthew Henry by Unsplash
Quelle: www.heise.de, Stand 04.11.2020
 

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern