NETHINKS verstärkt Team mit drei neuen Kräften

“Wenn neue Mitar­beiter in unser Unter­nehmen treten, dann bringen sie frische und wert­volle Impulse ein, die uns weiter­bringen.” Dies betont Bastian Marmetschke, der gemeinsam mit Uwe Berg­mann Geschäfts­führer von NETHINKS ist. Der ITK-Dienst­leister, nieder­ge­lassen in der Raba­nus­straße 14-16 in Fulda, vernetzt mittel­stän­di­sche Unter­nehmen und sorgt für eine schnelle Kommunikation zwischen einzelnen Stand­orten dieser. Außerdem entwi­ckelt NETHINKS effi­zi­ente Tele­fonie-Systeme und kümmert sich um eine gute Ausstat­tung im “Web&Mail”-Bereich.

Die Mitar­bei­ter­zahl von 30 auf 60 Beschäf­tigte erhöhen - so lautet ein Punkt auf der Agenda des Betriebes, der bis 2026 umge­setzt werden soll. Das Einstellen von Dennis Hofem, Thomas Staab und Xenija Mejder ist dabei ein weiterer Schritt in diese Rich­tung. Die drei Neuen arbeiten seit Anfang Oktober in unter­schied­li­chen Abtei­lungen, haben jedoch eines gemeinsam: Bei NETHINKS fühlen sie sich schon jetzt bestens aufgehoben.

Dennis Hofem ist Key Account Manager und nun dafür zuständig, den Kunden­stamm von NETHINKS zu pflegen, neue Kunden zu gewinnen oder Besuche vor Ort zu planen und zu erle­digen. Seine offene Art konnte die Geschäfts­führer im Bewer­bungs­ge­spräch über­zeugen. Sie wird ihm nun bei seinen Tätig­keiten im Außen­dienst zugu­te­kommen. Hofem wiederum lobt die Orga­ni­sa­tion der Firma: “Bei NETHINKS war direkt vom ersten Tag an klar, was meine Aufgaben sind und wie ich diese auszu­führen habe. Im Gegen­satz zu vielen anderen Betrieben trifft man hier auf eine gute Mischung aus fami­liärem Verhältnis und Kompe­tenz.” Hofem hebt außerdem den Bewer­bungs­pro­zess hervor, der bei NETHINKS problemlos und simpel vonstatten ging.

 

“Wir haben unsere Suche nach Mitar­bei­tenden stark opti­miert”, sagt Geschäfts­führer Uwe Berg­mann. “Heut­zu­tage muss Vieles schnell erfolgen. Der Bewerber bekommt auf sein Schreiben hin zunächst eine auto­ma­ti­sche Antwort von uns. Anschlie­ßend laden wir ihn zu einem persön­li­chen Gespräch ein”, ergänzt Marmetschke.

So wurde auch Neuling Thomas Staab kurzer­hand einge­laden und erhielt zwei Stunden später die Zusage für seinen neuen Job als IT-Consul­tant für Tele­fonie-Systeme. “Den Bewer­bungs­pro­zess zu optimieren, ist im doppelten Sinne wichtig”, sagt Berg­mann. Damit weist er darauf hin, dass es nicht mehr nur die Bewerber sind, die ihr Inter­esse am Betrieb kundtun - es sind umge­kehrt auch die Unter­nehmen, die Mitar­bei­tende nun aktiv suchen. “Um die Arbeit bei NETHINKS attraktiv zu gestalten, geschieht der Schritt vom Verfassen einer Stel­len­an­zeige bis hin zum Einstellen eines neuen Mitar­bei­ters aus einem Guss”, ergänzt Bergmann.

Auch Xenija Mejder fühlt sich bei ihrem neuen Arbeit­geber pudel­wohl: “Ich bin durch eine Anzeige im Internet auf die Stelle aufmerksam geworden. Ich habe mich beworben, wurde nach dem Vorstel­lungs­ge­spräch einge­stellt und bin sehr glück­lich darüber.” Mejder betont, dass sie als Inside Sales Assi­stant von Anfang an aktiv in der Planung des Vertriebs mitar­beiten darf. “Es ist wichtig, Neulinge schnell in Prozesse einzu­binden, damit sie das Unter­nehmen optimal unter­stützen können”, so Marmetschke. “Fragen dürfen immer gestellt werden. Schließ­lich sind wir ein Team”, ergänzt Bergmann.

Dass die Mitar­bei­tenden ein Team sind, bewiesen sie im September auf eine beson­dere Art und Weise. Denn schon vor dem ersten Arbeitstag lud NETHINKS die Neuen zur 25-Jahr-Feier in ihren Firmen­sitz in der Raba­nus­straße ein. Hier feierten Kunden und Mitar­beiter in den Räum­lich­keiten von NETHINKS und auf der zuge­hö­rigen Dach­ter­rasse, die wohl eine der schönsten Fuldas ist. Moderne Büro­in­nen­räume boten den Neulingen die Möglich­keit, alle Kollegen in einer gemüt­li­chen Umge­bung kennen­zu­lernen. Doch mit einem Fest war es nicht getan. “Wir sind gleich mit zwei Partys gestartet”, sagt Hofem. Denn neben dem Jubi­läum gab es am Abend des ersten Arbeits­tages ein Beisam­men­sein mit allen Kollegen. Hofem dazu: “Ich finde es einfach toll, dass so viel Zeit in uns Neue inves­tiert wird. Ich fühle mich hier wunderbar aufgehoben.”

Beide Geschäfts­führer sind mit der Auswahl der Beschäf­tigten überaus zufrieden: “Die drei Neuen stimmen perfekt mit unserer Arbeits­men­ta­lität überein.” Damit betonen Berg­mann und Marmetschke, dass sie immer auf der Suche nach moti­vierten Kräften sind. Wer Inter­esse an einer Stelle bei NETHINKS hat, kann sich auf der Home­page unter www.nethinks.com über aktu­elle Ange­bote informieren.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern