Große Party an einem der „geni­alsten Orte Fuldas“

ITK-Unter­nehmen NETHINKS feierte seinen 25. Geburtstag! 

Lange hatten Uwe Berg­mann und Bastian Marmetschke darauf gewartet, ihren Kunden, Part­nern und Geschäfts­freunden die neuen Räum­lich­keiten in der Fuldaer Raba­nus­straße 14-16 präsen­tieren zu können. Nun war es endlich soweit: Anläss­lich des 25. Geburts­tages ihres Unter­neh­mens NETHINKS hatten die beiden Geschäfts­führer zu einer rauschenden Feier unter ausge­klü­gelten Hygie­ne­auf­lagen geladen. „Das ist einer der „geni­alsten Orte Fuldas“, sagte der CDU-Bundes­tags­ab­ge­ord­nete Michael Brand bei seinem Grußwort.

NETHINKS ist eines der führenden ITK-Unter­nehmen Hessens und sorgt bei mittel­stän­di­schen Betrieben und Groß­un­ter­nehmen dafür, dass diese eine kluge Vernet­zung von Firmen­zen­trale zu Filialen, Lagern und Produk­ti­ons­stand­orten besitzen. Säule zwei ist ein opti­males Tele­fo­nie­system (VoIP) mit mehr als 1000 Neben­stellen. Große Kran­ken­haus­ketten tele­fo­nieren über NETHINKS-Lösungen. Und der dritte Bereich, den das Unter­nehmen anbietet, ist Web&Mail.

1996 wurde das Unter­nehmen unter dem Namen regio[.NET] gegründet, 2004 wurde es in NETHINKS umbe­nannt. Berg­mann ist seit 2003 Geschäfts­führer, Eigen­ge­wächs Marmetschke steht ihm seit 2017 an der Spitze des Unter­neh­mens zur Seite.

Uwe Berg­mann blickte bei seiner Ansprache auf der Dach­ter­rasse des Unter­neh­mens auf die Feier­lich­keiten zum 20-Jährigen zurück. „Damals habe ich gesagt, dass wir in neue Räume umziehen, den Umsatz verdop­peln und das Team vergrö­ßern wollen. Alle drei Ziele haben wir erreicht“, verkün­dete der NETHINKS-Boss voller Stolz.

Seit März des vergan­genen Jahres resi­diert NETHINKS nun im dritten Stock des ehema­ligen Rhön­energie-Gebäudes und bietet seinen Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­bei­tern moderne Arbeits­mög­lich­keiten mit einem Blick über die Dächer Fuldas. „Unsere Mitar­bei­tenden sind unser wich­tigstes Gut“, sagte Bastian Marmetschke, und Uwe Berg­mann bedankte sich ausdrück­lich beim „Umzugs­team“, dass diese logis­tisch schwie­rige Aufgabe hervor­ra­gend gemeis­tert habe. „Eine große Einwei­hungs­party war aufgrund der Pandemie leider nicht möglich. Dafür lassen wir es heute Abend doppelt krachen“, sagte Marmetschke bei der Eröff­nung der Party.

Und er hatte nicht zu viel verspro­chen: Der bekannte Münchner Zauberer TOMBECK begeis­terte und verblüffte die Gäste mit seinen Close-up-Vorfüh­rungen ebenso wie der Kari­ka­tu­rist Rick mit seinen Gäste­por­träts. Der inter­na­tional renom­mierte Musiker Shantel, der mit seinen Balkanpop-Songs schon in etli­chen Werbe­spots sowie im Film Borat zu hören war, sorgte dafür, dass es auch die größten Bewe­gungs­muffel auto­ma­tisch auf die Tanz­fläche zog. Das Cate­ring kam von Genuss hoch drei und war in der Tat ein Genuss.

Die beiden NETHINKS-Macher haben übri­gens noch viel vor: Ihre Stra­tegie 2026 sieht eine erneute Verdopp­lung des Umsatzes ebenso vor wie die Vergrö­ße­rung der Zahl der Mitar­bei­tenden von 30 auf 60. Und damit verliert NETHINKS keine Zeit: Am 1. Oktober fangen gleich drei neue Beschäf­tigte an einem der „geni­alsten Orte Fuldas“ mit dem Arbeiten an.

Bleiben Sie gespannt - in unserer nächsten News­letter Ausgabe erfolgt nochmal ein ganz beson­derer Rück­blick auf die 25 Jahrfeier!

1 Gedanke zu „Große Party an einem der „geni­alsten Orte Fuldas““

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern