Von-überall-Tele­fonie mit dem Session Border Controller

VoIP-Tele­fonie bietet viele Vorteile. Ein zentraler Mehr­wert ist die Möglich­keit, von verschie­densten Endge­räten und Aufent­halts­orten aus über eine vorhan­dene Tele­fon­an­lage und mit derselben Neben­stelle zu tele­fo­nieren. Diese Möglich­keit ist beson­ders für Unter­nehmen inter­es­sant, deren Mitar­beiter nicht immer am selben Platz sitzen, gele­gent­lich vom Home­of­fice aus arbeiten oder viel unter­wegs sind. 
Ermög­licht wird die “Von-überall-Tele­fonie” mit einer zentralen Netz­werk­kom­po­nente: Der Session Border Controller (SBC) sorgt für die sichere Kopp­lung von verschie­denen Rech­ner­netzen oder Rech­ner­netzen mit unter­schied­li­chen Sicher­heits­an­for­de­rungen. Im Bereich der IP-Tele­fonie können so externe (unsi­chere) Daten­netze mit internen (sicheren) IT-Struk­turen verbunden werden.

Über den Session Border Controller können Mitar­beiter außer­halb des Unter­neh­mens­stand­orts zum Beispiel mittels Soft­phone App auf dem Smart­phone über die firmen­ei­gene Tele­fon­an­lage tele­fo­nieren und so Vorteile wie die gleich­blei­bende Rufnummer, die mobile Erreich­bar­keit und wirt­schaft­liche Tele­fon­ge­bühren nutzen.

Damit Sicher­heit gewähr­leistet ist, besitzt ein SBC mehrere Sicher­heits­merk­male wie zum Beispiel ein “Intru­sion Detec­tion System” (IDS). Dieses System analy­siert den Netz­werk­ver­kehr und reagiert auf even­tu­elle Fehl­ver­suche bei Anmel­dungen oder Angriffe.
Ihre Fragen zum Thema IP-Tele­fonie beant­worten wir auch gerne persön­lich - spre­chen Sie uns einfach an!
Fotolia: sdecoret

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern