ISDN-Ende über­stehen? Kleine Inves­ti­tion, große Wirkung!

Die Abschal­tung von ISDN droht. Auch wenn niemand einen genauen Termin nennen kann, wird diese unab­wend­bare Entwick­lung über kurz oder lang jedes Unter­nehmen treffen. Daher ist es notwendig, sich bereits jetzt Gedanken darüber zu machen, wie die Tele­fonie in Zukunft weiter­geht - ohne große und teure Investitionen.
Das Unter­nehmen Beronet hat mit soge­nannten “VoIP Gate­ways” entspre­chende Geräte im Angebot, die eine Umset­zung vom IP-Netz­werk auf ISDN oder PMX ermög­li­chen. Damit kann ein Unter­nehmen seine bestehende TK-Anlage auch nach dem erzwun­genen Wechsel zu VoIP weiterhin nutzen - entweder dauer­haft oder als Inte­rims­lö­sung, während eine neue TK-Anlage einge­richtet wird.
Die modu­laren Gate­ways von Beronet sind mit mit vier bis 128 Kanälen erhält­lich und können so auch den Tele­fonie-Anfor­de­rungen größerer mittel­stän­di­scher Unter­nehmen problemlos entspre­chen. Alle Geräte unter­stützen verschie­denste Audio-Codecs, bieten wichtige Komfort­funk­tionen und sind mit verschie­densten Tele­fon­an­lagen kompa­tibel - unter anderem natür­lich auch mit dem NETHINKS Commu­ni­ca­tion Server.
 
vorhandene TK-Anlage weiter nutzen
 
Weitere Infor­ma­tionen zu Beronet-Gate­ways finden Sie auf der Hersteller-Website. Ihre Fragen zur ISDN-Abschal­tung und zur Zukunft Ihrer Tele­fonie beant­worten wir Ihnen natür­lich auch gerne persön­lich - spre­chen Sie uns an!
 

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern