Effizientes Präsenzmanagement mit dem PhoneSuite CTI-Server

CTI – also „Computer Telephony Integration“ – ist die Kopplung von Telefonie und Computersystemen, die viele Komfortfunktionen möglich macht. NETHINKS nutzt dafür den bekannten CTI-Client „PhoneSuite“, der perfekt mit der TK-Anlage NT/Communicationserver zusammenarbeitet (lesen Sie hier). Nimmt man auch noch den PhoneSuite CTI-Server hinzu, wird der ohnehin große Funktionsumfang nochmals erweitert. 
Mit dem PhoneSuite CTI-Server werden bisher einzeln genutzte PhoneSuite-Clients zu Team-Clients. Diese Clients ermöglichen ein umfassendes Präsenzmanagement, über das Mitarbeiter verschiedenen Gruppen und Zuständen zugewiesen werden können. So sind Organisatoren und Teamleiter immer darüber informiert, welche Kollegen aktuell für ein Telefonat zur Verfügung stehen. Über die Server-Panel kann eine entsprechende Präsenzanzeige dargestellt werden, die das Informationsangebot der vorhandenen Kurzwahl-Panel („frei“, „besetzt“) deutlich erweitert.

 
Unterschieden werden mehrere Zustände, die auch mit einem freien Text ergänzt werden können. An dieser Stelle kann zudem auch ein Anrufschutz oder eine Rufumleitung gesetzt werden.

 
Ein weiterer Vorteil: Über den CTI-Server können alle Einstellungen, die für die Nutzung mit einem Endgerät vorgenommen werden müssen, zentral konfiguriert und verwaltet werden.
Übrigens: Der NT/Communication Server und die von uns empfohlenen Endgeräte von SNOM lassen sich selbstverständlich problemlos mit dem PhoneSuite CTI-Server koppeln, wodurch unter anderem die Synchronisierung von Statusänderungen und Rufumleitungen möglich wird.
Ihre weitergehenden Fragen zu CTI mit Telefonie-Lösungen von NETHINKS beantworten wir Ihnen gerne persönlich. Sprechen Sie uns einfach an!
 
Bild: © Trueffelpix – Fotolia.com

EU Efre