C300 von Snom – Der mobile Konfe­renz­laut­spre­cher aus der Tasche

Kate­go­rien

nt-voip
Gruppe_THINK-Network_weiss-1
nt-webmail

Snom C300 – Der mobile Konfe­renz­laut­spre­cher, der in jede Hosen­ta­sche passt

Arno Stadler führt sein Archi­tek­tur­büro seit über 25 Jahren. In dieser Zeit hat der Archi­tekt viel Erfah­rung auf Groß­bau­stellen gesam­melt. Deshalb weiß er: Mobiles Arbeiten ist in seinem Bereich beson­ders wichtig. Denn ein Problem ist, dass nicht alle Verant­wort­li­chen an den Bege­hungs­ter­minen vor Ort teil­nehmen können. Das führt zu großen Heraus­for­de­rungen: Auf den Baustellen fehlt oft ein 230V-Strom­an­schluss, um Arbeits­ge­räte wie Laptops für Video­kon­fe­renzen direkt am Bespre­chungsort anzu­schließen. Ein Orts­wechsel, beispiels­weise in ein anderes Stock­werk eines Rohbaus, erschwert zudem die mobile Mitnahme von großen Konfe­renz­laut­spre­chern und Co.

Mit dem Snom C300 hat Archi­tekt Stadler nun die perfekte Lösung für mobile Konfe­renzen auf Baustellen gefunden. Der kompakte 3-Watt-Laut­spre­cher mit lang­le­bigem Akku wiegt nur 350 Gramm und passt in seine Hosen­ta­sche. Trotzdem verfügt das Gerät über alle wesent­li­chen Funk­tionen eines geläu­figen Konfe­renz­sys­tems. Auf der Baustelle zieht Archi­tekt Stadler den Snom C300 einfach aus der Hosen­ta­sche und stellt den kabel­losen Konfe­renz­laut­spre­cher in die Mitte des Teil­neh­mer­kreises. Schnell hat er sein Smart­phone über die prak­ti­sche Blue­tooth-Funk­tion mit dem Gerät verbunden und startet den Konfe­renz-Call. Mit der estos-App kann der Archi­tekt ganz einfach auf alle VoIP-Dienst­leis­tungen von NETHINKS zurück­greifen und über den NT/Com­mu­ni­ca­tion-Server mit seiner Fest­netz-Nummer telefonieren.

Die sechs inte­grierten Mikro­fonen sorgen dafür, dass alle Teil­nehmer auf der Baustelle während der Bespre­chung klar zu verstehen sind. Der starke Laut­spre­cher des Snom C300 liefert vor Ort zudem einen bril­lanten Sound. Doch das Beste ist, dass Archi­tekt Stadler das Gerät dank des Akku-Betriebs bei einem Orts­wechsel auf der Baustelle ganz einfach mitnehmen kann – ohne Kabel­salat oder aufwen­dige Umbauten. Der einge­baute Akku garan­tiert bis zu 24 Stunden Sprech­zeit oder fünf Tage Standby und wird per USB-Kabel geladen. Auch die Bedie­nung des Snom C300 ist kinder­leicht: Sie erfolgt ganz einfach und intuitiv mit einer der sieben Funk­ti­ons­tasten direkt am Gerät oder mithilfe der App-Funktion.

Archi­tekt Stadler ist sich nach seinen Erfah­rungen sicher: Der Snom C300 erfüllt alle Anfor­de­rungen eines normalen Konfe­renz­laut­spre­chers. Doch durch seine kompakte Bauweise, den Akku-Betrieb und die heraus­ra­gende Tonqua­lität ist der Snom C300 bestens für den mobilen Einsatz im Außen­dienst geeignet.

Hier finden Sie den Snom C300 Konfe­renz­laut­spre­cher in unserem Shop.

Sie haben noch Fragen oder benö­tigen ein indi­vi­du­elles Angebot? Schreiben Sie uns hier eine Nach­richt oder rufen Sie uns an.

© Bild­nach­weis: snom, unsplash.com

Noch Fragen zu den Themen Network oder VoIP?

NT/DSL

Schnelles DSL für Ihr Unternehmen

NT/Voice

Maßge­schnei­derte Telefonie-Lösungen

NT/
CONNECT

Die Lösung für alle Anforderungen

TK-Anlage/
Aste­risk

Moderne Tele­fonie auf Open-Source-Basis