Neues OpenNMS-Webinar - jetzt anmelden!

Das welt­weit bekannte IT-Moni­to­ring-Tool OpenNMS deckt entste­hende Defekte und Leis­tungs­eng­pässe im Netz­werk auf, bevor sie Ausfälle und andere unan­ge­nehme Folgen herbei­führen - das spart eine Menge Stress, Ärger und Geld. Am 17. Mai 2017 gewähren wir Ihnen erneut einen Einblick in die freie Soft­ware: Im Live-Webinar zeigen wir Ihnen unter anderem das neue Minion-System aus OpenNMS Horizon 19.

Ein Minion ist eine kleine Soft­ware­instanz, die von der zentralen OpenNMS Instal­la­tion Moni­to­ring-Aufgaben (wie zum Beispiel Polling, Data­collec­tion, SNMP Trap Empfang) erhält, diese für eine defi­nierte Menge an Geräten durch­führt und die Ergeb­nisse wieder an die zentrale Instanz zurück­lie­fert. So können zum Beispiel Remote-Stand­orte, die nur schwer von der zentralen OpenNMS-Instal­la­tion erreichbar sind, über­wacht und in das Moni­to­ring einge­bunden werden. Auch das Hand­ling von über­lap­penden IP-Adress­be­rei­chen ist mit dem Minion-System möglich. Im Rahmen unseres Webi­nars stellen wir Ihnen das Minion-Konzept vor und zeigen in einer kleinen Live-Demo Konfi­gu­ra­tion und Funktionsweise. 

Klingt inter­es­sant? Ist es auch - melden Sie sich gleich online hier an. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

 
Bild: © putilov_denis – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern