Standort­vernetzung bei Hirsch­mann Car Communication

Zwischen Winter 2013 und Anfang 2014 hat NETHINKS das Unter­nehmen Hirsch­mann Car Commu­ni­ca­tion bei einem Tran­si­tion-Projekt unter­stützt. Das Ergebnis der Zusam­men­ar­beit ist eine neue MPLS-basierte Standort­vernetzung auf Basis von Ethernet-Verbindungen.

Auf dem Weg zur Standortvernetzung

Hirsch­mann Car Commu­ni­ca­tion hat sich im Zuge der Verbes­se­rung der firmen­ei­genen Prozesse für ein IT-Insour­cing entschieden und auch im Bereich SAP den Entschluss gefasst mit einem neuen Partner zusam­men­zu­ar­beiten. Damit verbunden war auch eine Neuaus­rich­tung der Netz­werk­in­fra­struktur zur Vernet­zung der Nieder­las­sungen mit dem neuen SAP-Dienstleister.
Im Sommer 2013 haben sich Hirsch­mann Car Commu­ni­ca­tion und NETHINKS kennen­ge­lernt und gemeinsam die neue Filiale in Fulda mit Tele­fonie und Internet ausge­stattet. Aufgrund der guten Erfah­rungen hat uns das Unter­nehmen auch mit der Vernet­zung aller deutschen Nieder­las­sungen und des Produk­ti­ons­stand­ortes in Ungarn beauftragt.

Die Umset­zung

Das Projekt star­tete im Oktober 2013. Der Standort in Ungarn und der SAP-Dienst­leister mit seinem Rechen­zen­trum in Mett­lach (Saar­land) sollten spätes­tens bis Ende Dezember ange­schlossen werden. Nach einem Kickoff-Meeting gemeinsam mit dem Kunden haben wir die ersten Leitungen tatsäch­lich noch im alten Jahr schalten können.
Die Qualität der Leitungen wurde gemessen und mit dem Kunden in Betrieb genommen.
Herr Gers­ten­berger (IT-Manager bei Hirsch­mann Car Commu­ni­ca­tion): “Die Umset­zung mit NETHINKS hat reibungslos funk­tio­niert. Beson­ders gefällt uns die Flexi­bi­lität von NETHINKS. Mitt­ler­weile läuft das Netz fast ein Jahr problemlos. Flexible Anpas­sungen in der Band­breite wurden von NETHINKS eben­falls unterstützt.”

Hinter­grund: Hirsch­mann Car Communication

Das Unter­nehmen Hirsch­mann Car Commu­ni­ca­tion ist einer der welt­weit führenden Spezia­listen für Sende- und Empfangs-Systeme in der mobilen Kommunikation. Die hoch­wer­tigen Info­tain­ment-, Antennen- und Tuner-Systeme machen welt­weit den perfekten Empfang von Broad­cas­ting-Diensten und mobilen Funk- und Daten­diensten möglich – insbe­son­dere für die Kommunikation in und mit Fahr­zeugen. Zu den Kunden zählen alle namhaften Auto­mobil- und Nutz­fahr­zeug­her­steller, Auto­mo­bil­zu­lie­ferer, Indus­trie­un­ter­nehmen und der Kfz-Zube­hör­handel. Hirsch­mann Car Commu­ni­ca­tion beschäf­tigt welt­weit rund 900 Mitar­beiter und gehört seit 2012 zur VOXX Inter­na­tional Corpo­ra­tion (USA).

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern