NETHINKS-Kamin­abend: Wohn­zim­mer­ro­mantik und Körpersprache

Am 15. März traf sich das NETHINKS-Team mit Freunden und Geschäfts­part­nern, um im Hotel Platz­hirsch in Fulda einen gemüt­li­chen “Kamin­abend” zu verbringen. Auf dem Programm standen - neben guten Gesprä­chen bei raffi­niertem Finger­food und leckeren Cock­tails - ein Vortrag zum Thema “Körper­sprache” und Live-Musik von Singer-Song­writer Martin Bellof. Durch den Abend führte NETHINKS-Geschäfts­führer Uwe Berg­mann, der aller­dings auf allzu viele Worte verzich­tete und die Bühne haupt­säch­lich den beiden Akteuren überließ.

Chris­tian Morgen­weck, seines Zeichens jüngster Körper­sprache-Experte Deutsch­lands, erläu­terte verschie­dene Möglich­keiten, anhand von Gestik und Mimik die Gedanken, Gefühle und even­tu­ellen Lügen eines Gesprächs­part­ners zu erkennen - eine nütz­liche Fähig­keit, vor allem in Verhand­lungs- und Bewer­bungs­ge­sprä­chen. Natür­lich mussten einige Gäste während des Vortrags als “Anschau­ungs­ma­te­rial” herhalten.
Martin Bellof, der von Uwe Berg­mann mit den Worten “Martin Bellof kann singen wie Ed Sheeran, sieht aber defi­nitiv viel besser aus” begrüßt wurde, beglei­tete den Abend mit seinen eigenen Songs. Zu vorge­rückter Stunde erfüllte er die Musik­wün­sche der verblie­benen Gäste und gab so ein ganz indi­vi­du­elles Konzert in Lagerfeueratmosphäre.
Für das leib­liche Wohl der Gäste sorgte das Team des Hotels Platz­hirsch, das unter anderem auch einen Aperitif im gras­grünen NETHINKS-Looks kreiert hatte.
Wir bedanken uns bei allen, die die Veran­stal­tung zum Erfolg gemacht haben!
 
 
 
http://https://youtu.be/VF2bhlCMoGc
 
 



 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern