Daten­schutz: US-Justiz verpflichtet Micro­soft zur Heraus­gabe von euro­päi­schen Daten

Einen großen Rück­schritt im Bezug auf das Thema Daten­si­cher­heit hat ein Gerichts­ent­scheid des US-Bundes­ge­richts in New York verur­sacht: Um US-Behörden bei Ermitt­lungen zu unter­stützen, muss der IT-Riese Micro­soft nun auch Daten von Unter­nehmen preis­geben, die nicht in den USA behei­matet sind. Damit dürfte die Nutzung von “Micro­soft 365”-Produkten für die meisten sicher­heits­be­wussten, mittel­stän­di­schen Unter­nehmer nicht mehr in Frage kommen.
Glück­li­cher­weise gibt es zahl­reiche Alter­na­tiven: In Deutsch­land exis­tieren viele Rechen­zen­tren, die von deutschen Unter­nehmen betrieben werden. Wir von NETHINKS arbeiten unter anderem sehr erfolg­reich mit der Firma noris network AG aus Nürn­berg zusammen und können uns darauf verlassen, dass unsere Daten und die unserer Kunden sicher vor dem Zugriff fremder Behörden sind.
Quelle: http://www.sueddeutsche.de/digital/us-gerichtsentscheid-microsoft-muss-ermittlern-auch-daten-aus-europa-liefern-1.2072643

Schreibe einen Kommentar

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern